1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Tennisclub Kröv feiert sein 20-jähriges Bestehen

Tennisclub Kröv feiert sein 20-jähriges Bestehen

Sein 20. Vereinsjubiläum feiert der Tennisclub Kröv am Wochenende in der Weinbrunnenhalle Kröver Nacktarsch.

Kröv. (red) Neben den eigenen Mitgliedern und Sponsoren werden zum Jubiläum Vertreter der örtlichen Vereine und benachbarter Tennisclubs erwartet. Auch Landrätin Beate Läsch-Weber hat ihr Kommen zugesagt. Im November 1989 gründeten 31 Filzball-Enthusiasten den Verein. Die Ortsgemeinde Kröv stellte das notwendige Gelände hinter dem Kröver Freibad zur Verfügung. So mussten die neuen Vereinsmitglieder erst zwei Jahre Weinbergsarbeit leisten, bevor 1992 das Gelände zum Bau der Tennisplätze hergerichtet werden konnte. Mit viel Eigenleistung und Engagement konnte dann ab 1993 auf zwei Rotsandplätzen Tennis gespielt werden. Wenig später entstand das erste Clubhaus, ein rund 20 Quadratmeter großes Gartenhaus aus Holz mit überdachter Terrasse.

Im Sommer 1997 wurde der Grundstein für das heutige Clubhaus gelegt. Es konnte nach vielen Stunden Eigenarbeit am 30. April 2001 feierlich eingeweiht werden. Vom Gebäude und der großzügig ausgestalteten Terrasse hat man einen herrlichen Blick auf die Sportstätten. Aufgrund steigender Mitgliederzahlen und durch den Zuwachs von Jugendmannschaften, die am offiziellen Spielbetrieb teilnahmen, musste die Anlage um einen Platz erweitert werden. Für die Saison 2008 war dann ein dritter Tennisplatz spielfertig. Heute nehmen drei Senioren- und fünf Jugendmannschaften des TC Kröv am offiziellen Spielbetrieb des Tennisverbandes Rheinland teil. Dem TC Kröv gehören derzeit 145 Mitglieder an, davon sind 45 Kinder beziehungsweise Jugendliche.