Testphase für Bewohnerparkplätze auf dem Moselvorgelände

Parken : Testphase für Bewohnerparkplätze beginnt

Die Stadt Bernkastel-Kues bietet bis zum Ende des Jahres 20 Parkplätze auf dem Moselvorgelände an.

Bewohner aus der Innenstadt, die in Bernkastel auch ihren Erstwohnsitz haben, können ab jetzt beim Ordnungsamt einen Bewohnerparkausweis beantragen. Dieser berechtigt, am Moselvorgelände auf der ausgewiesenen Fläche entlang der Mauer Richtung Graach zu parken. Der Bewohnerparkausweis ist keine Garantie für einen Parkplatz. Insgesamt werden 20 Stellplätze ausgewiesen, das Ordnungsamt kann aber mehr als 20 Ausweise ausstellen. Jeder Haushalt kann allerdings nur einen beantragen – im Ausweis selbst können dafür bis zu drei Kennzeichen eingetragen werden, die zur Nutzung berechtigt sein sollen. Die Kosten für den Ausweis belaufen sich für die knapp halbjährige Testphase auf 20 Euro. Sollte die Möglichkeit zum Erwerb eines Bewohnerparkausweises nicht ausreichend genutzt werden, behält sich die Stadt vor, nach der Testphase das Angebot wieder zu beenden.

Mehr von Volksfreund