1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Thema Flüchtlingskinder: Lehrer tauschen sich aus

Thema Flüchtlingskinder: Lehrer tauschen sich aus

"Alle Kinder haben ein Recht auf Bildung", so leitete Udo Klinger, stellvertretender Direktor des Pädagogischen Landesinstituts (PL), das Praxisforum "Flüchtlingskinder und -jugendliche gehen zur Schule" für Lehrer ein. Das Forum im Wittlicher Kreishaus hatten das PL gemeinsam mit der Koordinationsstelle Flüchtlingshilfe der Kreisverwaltung angeboten.

Es unterstütze Lehrer und Schulen durch Fortbildungsangebote, Austausch, Beratung und Materialien dabei. Mit dem Eröffnungsvortrag "Interkulturelle Kommunikation in der Schule" führte Dr. Christoph Merkelbach, Leiter des Zentrums für Interkulturelle Kompetenz an der TU Darmstadt, in die Thematik ein. Die rund 70 Teilnehmer hatten anschließend Gelegenheit, sich mit möglichen Partnern aus der Region auszutauschen, von den Erfahrungen anderer Schulen zu profitieren. Praxisbezogene Workshops boten die Möglichkeit, tiefer in die Materie einzusteigen, beispielsweise die "Prävention von Fremdenfeindlichkeit", der "Umgang mit besonders belasteten beziehungsweise traumatisierten Schülern mit Fluchterfahrung" oder "Sprachförderung in der Praxis". red