TIPPS AM DIENSTAG

Bernkastel-Kues

Hallenbad: 8 bis 21 Uhr.Frauengemeinschaft St. Briktius: Gymnastikkreis um 15 Uhr in der Seniorenakademie.Station Cues: jeden ersten Dienstag im Monat: 21 Uhr, Momo Rippingers "Station All Stars".Kolpingfamilie Wehlen: Altenbegegnungsstätte 14 bis 18 Uhr geöffnet.Herzsportgruppe: Übungsstunden 18.15 bis 20.15 Uhr in der Reha-Klinik "Moselhöhe".Evangelische Gemeindebücherei: von 18 bis 21 Uhr geöffnet.Pfarrbücherei St. Michael: geöffnet von 16 bis 18 Uhr.OPAL - der Frauentreff: Treffen jeden ersten Dienstag, 9 bis 11 Uhr und jeden dritten Dienstag, 20 bis 22 Uhr, in der Akademie Kues; Infos: Brigitte Lange, 06531/971440.Akademie Kues: 10 bis 11.30 Uhr, Senioren-Internet-Café.Kröv-Bausendorf

Kröv. Jeden Dienstag um 9.30 Uhr Führung über den Weinlehrpfad. Treffpunkt am Verkehrsbüro Kröv.Manderscheid

Kurverwaltung: von 9 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 17 Uhr geöffnet; Telefon 06572/932665.Neumagen-Dhron

Tourist-Information: von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr geöffnet; Telefon 06507/6555.Thalfang am Erbeskopf

Tourist-Information: von 9 bis 12 und 14 bis 17 Uhr geöffnet.Erholungs- und Gesundheitszentrum: Schwimmhalle geöffnet von 6.30 bis 8 Uhr und von 15 bis 22 Uhr (in den Schulferien von 10 bis 22 Uhr); Damensauna von 15 bis 22 Uhr.Verbandsgemeinde-Bücherei: Geöffnet von 15 bis 17 Uhr im "Haus der Begegnung".Evangelische Kirche: 18 Uhr, "Das Kleine Orgelkonzert mit Kirchenführung".Deuselbach. Hunsrückhaus: von 10 bis 17 Uhr geöffnet.Traben-Trarbach

Moseltherme Bad Wildstein: Badelandschaft geöffnet von 9 bis 21 Uhr. Saunalandschaft von 15 bis 23 Uhr nur für Damen, Telefon 06541/83030.Tourist-Information: von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr geöffnet, Am Bahnhof 5, Telefon 06541/83980.Stadtbücherei: 15 bis 18 Uhr.Schachspielabend: Für Anfänger und Fortgeschrittene ab 19 Uhr im Hotel "Anker".Katholisches Pfarramt: 9 bis 12 Uhr geöffnet.Weltladen: Geöffnet 9.30 bis 18 Uhr.Wanderfreunde Traben-Trarbach: 13.30 Uhr, ab Parkplatz Moselufer Trarbach, Fahrt nach Horbruch, Rundwanderung.Wittlich

Hallenbad: 7 bis 21.30 Uhr, Warmbadetag; 20 bis 21.30 Uhr, nur für Frauen.Moseleifel-Touristik: Touristinformation und Zimmervermittlung, geöffnet 9 bis 13 und 14 bis 18 Uhr, Telefon 06571/4086.Stadtbücherei: von 11 bis 19 Uhr geöffnet.Missio-Laden: von 15 bis 17 Uhr geöffnet.Eine-Welt-Laden: 9.30 bis 12 Uhr und 15 bis 17.30 Uhr geöffnet.Kleiner Wochenmarkt: Marktplatz.Emil-Frank-Institut: Bibliothek und Mediathek sind von 11 bis 19 Uhr geöffnet.Begegnungsstätte/Seniorentreff: 14 bis 18 Uhr.Schachclub Wittlich: Treff für alle interessierten Schachspieler ab 19 Uhr im Vereinshaus "Hasenmühle".Haus der Jugend: geöffnet von 11.30 bis 21 Uhr, Telefon 06571/29160.Gartenbauverein Wittlich: 19 Uhr, Begrüßung des neuen Gartenjahres, im Casino.Jahrgang 1938: 19 Uhr, Vorbereitungstreffen im Restaurant Daus. TIPPS AM DIENSTAG Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich: 14 bis 17 Uhr, Sprechtag der Landesberatungsstelle "Alten- und behindertengerechtes Bauen und Wohnen", Besprechungsraum N 10.Wengerohr. 20 bis 22 Uhr, Probe des Musikvereins Wengerohr im Gasthaus "Zur Linde". Region

Trier. Musical: 20 Uhr, "Mama - Come Together", Europahalle. TIPPS ZUM VORMERKEN Kröv-Bausendorf

Bausendorf. Musik der 80iger und 90iger versprechen der Jugendverein "Bausendorfer Pänz" bei ihrer Glühviezparty am Samstag, 17. Januar, 20 Uhr, in der Scheune, Bausendorf in Richtung Ürzig, am Ortsausgang. Wittlich

Bombogen. Der Musikverein Bombogen lädt am Samstag, 17. Januar, 20 Uhr, zu einem Konzert unter dem Motto "goes marching in", ins Atrium des Cusanus Gymnasiums, ein. Kartenvorverkauf ist beim Kulturamt Wittlich und der Raiffeisenbank Bombogen sowie an der Abendkasse.Wengerohr. Beim geselligen Beisammensein der Katholischen Frauengemeinschaft Wengerohr am Mittwoch, 14. Januar, 15 Uhr, im Pfarrheim, findet ein Vortrag zum Thema: "Vorsorgemaßnahmen im Alter", statt. SERVICEDIENSTE Bernkastel-Wittlich

AWO-Betreuungsverein: AWO-Betreuungsverein Bernkastel-Wittlich, Bahnhofstraße 44, 54497 Morbach, 06533/941090, Fax 06533/941091, E-Mail: Betreuungsverein@awo-bernkastel-wittlich.de; Sprechstunden nach telefonischer Vereinbarung. Beratung in Betreuungsfragen, Informationen zu Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, und Patientenverfügung.Landwirtschaftliche Familienberatung der Kirchen: 10 bis 12 Uhr, Sorgentelefon 0800/546550.Zypresse-Not-Telefon: für Kinder und Jugendliche bei sexuellem Missbrauch in der Kirche, Telefon 0180/3000862 oder E-Mail: zypresse@wir-sind-kirche.de.Notrufnummer RWE Net: 01802/112244.Bernkastel-Kues

Lebenshilfe für geistig und körperlich Behinderte: Fahrdienste: Beförderung zu Turnstunden, Krankengymnastik, behindertengerechte Beförderung für Rollstuhlfahrer, hauswirtschaftl. Dienste für Behinderte, alte und kranke Menschen. Infos unter Telefon 06531/4260.EA-Selbsthilfegruppe für seelische Gesundheit: Treffen jeden ersten und dritten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr in der Burg-Landshut-Klinik auf dem Kueser Plateau.VdK-Kreisverband Bernkastel-Zell: Heute Sprechstunde von 8.30 bis 11 Uhr in der Geschäftsstelle, Gartenstraße 20, Haus der Barmer Ersatzkasse.Caritasverband: Beratung und Hilfe in besonderen Lebenslagen und Notsituationen, Telefon 06531/966013; Sozialstation: Kranken-, Alten- und Familienpflege sowie hauswirtschaftliche Betreuung Telefon 06531/6061, Beratung und Koordinierung 06531/966018; Essen auf Rädern 06571/915512; Schwangerschaftsberatung, Telefon 06531/9660-13, E-Mail: info-bernkastel@caritas-wittlich.de oder unter www.caritas-wittlich.de. SERVICEDIENSTE AWO-Laden: Schanzstraße 26, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag sowie jeden ersten und dritten Samstag im Monat von 9 bis 14 Uhr geöffnet; Entgegennahme von Kleider- und Sachspenden.SfG: Verein für Sport, Freizeit und Gesundheit, Telefon 06531/91199, Fax 91197, E-Mail: info@sfg-bks.de; Geschäftsstelle geöffnet von 7.30 bis 15 Uhr.Morbach

Caritasverband: Beratung und Hilfe in besonderen Lebenslagen und Notsituationen nach Terminabsprache unter Telefon 06531/966013; Wäscheservice "Wapsi", 06533/941463; Essen auf Rädern täglich, Information bei Frau Steffen, Telefon 06533/4795 oder 06531/966013 oder unter www.caritas-wittlich.de.Turnverein Morbach: Geschäftsstelle, Saarstraße 26, Telefon 06533/947315 und Fax 947316.
Thalfang

Sozialstation: AHZ Hunsrück-Mosel, Telefon 06504/99016.Traben-Trarbach

Arbeiterwohlfahrt: "Essen auf Rädern" und "Mobile Haushaltshilfe" von 9.30 bis 11.30 Uhr unter Telefon 06541/6437.AWO: geöffnet 9.30 bis 11.30 Uhr; Kleidermarkt von 9.30 bis 11.30 Uhr, Telefon 06541/6437.Sozialstation Kirchberg: Büro Telefon 06763/30110, Schwesterntelefon 0170/5865173, Pflege-Hotline: 0180/2342566. Die Beratungs- und Koordinierungsstelle in Kirchberg ist geöffnet montags bis freitags, 8 bis 12 Uhr. Sprechzeiten im Ida-Becker-Haus, Traben-Trarbach: jeden 1. und 3. Mittwoch, 9 bis 11 Uhr. Telefon 06541/ 839921.Rheumaliga: Therapie in der Moseltherme von 15 bis 20 Uhr (Gruppen 9 bis 16).Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs: Treffen der Gruppe Traben-Trarbach/Zell auf Anfrage: Marlene Klein, 06541/2817 oder Ilse Simon, 06542/22353.
Wittlich

Caritasverband: Hausaufgabenbetreuung in den Grundschulen Wittlich, Jahnplatz und Friedrichstraße, Bombogen und Landscheid (Montag bis Freitag, 14.30 bis 16 Uhr), Telefon 06571/915510; Beratung und Hilfe in besonderen Lebenslagen und Notsituationen unter Telefon 06571/915510; Sozialstation: pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung alter, kranker und pflegebedürftiger Menschen, Telefon 06571/5005; Beratung und Koordinierung 06571/915514; Essen auf Rädern, 06571/915512; Schwangerschaftsberatung, Telefon 06571/9155-17 und -16 oder E-Mail: info@caritas-wittlich.de, Internet: www.caritas-wittlich.de.Hospiz-Initiative Wittlich: Ehrenamtliche Begleitung Schwerkranker und Sterbender, Kontakt: Anne Hees-Konrad, Tel. 06571/915514.Lebensberatung: Erziehungs-, Ehe- und Familienberatung. Anmeldung: Telefon 06571/4061.Sozialpädiatrisches Zentrum: Kinderfrühförderung in der Beethovenstraße 1a, Telefon 95440.Katholischer Verein für soziale Dienste (SKFM): Fachdienst zur Beratung, Schulung und Gewinnung ehrenamtlicher Betreuer, Hilfe in allen Betreuungsangelegenheiten, Bergweilerweg 18, Telefon 06571/96620, Fax 06571/265269. Termine nach Vereinbarung.VdK Wittlich-Daun: Geschäftsstelle von 9 bis 12.30 Uhr und 14 bis 16 Uhr geöffnet; telefonische Anmeldung unter 06571/6437.Lernen Fördern e.V.: Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH), Förderunterricht und sozialpädagogische Betreuung für Auszubildende, montags bis freitags ab 13 Uhr (Max-Planck-Straße 4, Telefon 28759.Kinderschutzbund: bis 18. Januar geschlossen. SERVICEDIENSTE Diabetes-Schulungszentrum Wittlich: am St. Elisabeth-Krankenhaus: Informationen über den sicheren Umgang mit der Erkrankung. Fachpersonal vermittelt in Kursen für insulin- und nichtinsulinpflichtige Betroffene Kenntnisse aus den Bereichen Ernährung, Umgang mit Medikamenten und Insulin und so weiter. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 06571/152875; Öffnungszeit: zwischen 9 und 12.30 Uhr.Gruppe für Angehörige von Psychose-Kranken: Treffen an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat von 19 bis 21 Uhr in der psychiatrischen Tagesklinik des St. Elisabeth-Krankenhauses. Kein Treffen der Gruppe an beziehungsweise vor Feiertagen.Anonyme Alkoholiker: Die Selbsthilfegruppe trifft sich dienstags und donnerstags um 19.30 Uhr, im evangelischen Gemeindezentrum.Arbeitskreis Alleinerziehender Mütter und Väter: Treffen an jedem dritten Dienstag im Monat um 20 Uhr im Restaurant Daus. Informationen bei Rita Olk, Unterm Burgberg 32a, 54518 Dreis, Telefon 06578/640.Gemeinde-Seelsorgedienst Wittlich: Seelsorge, Beratung und Lebenshilfe: Bruder Nikolaj Bromberg, freier christlicher Seelsorger, Bahnhofstraße 31, Telefon und Fax 06571/27610, E-Mail: BruderNikolaj@christus-web.de.Ev. Schwangerenberatung Wittlich: Stettiner Straße 7, Telefon 06571/145300; geöffnet von 9 bis 12 und 14 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung.Rheuma-Liga Wittlich: Warmwassergymnastik in der Maria Grünewald-Schule; Uhrzeiten und weitere Infos: 06571/6182.Elternkreis behinderter Kinder: Sprechzeiten von 7.30 bis 9.30 Uhr; Telefon 06571/6696 oder 0160/95021429.Kreuzbundgruppe Wittlich: Suchthilfe unter den Telefonnummern 06508/7023, 06542/22494 und 06532/4322.WTV: Sportbüro des Wittlicher Turnvereins von 15.30 bis 18.30 Uhr geöffnet; Telefon 06571/96565, Fax: 96567 oder E-Mail: info.wtv@t-online.de.PSV: Geschäftsstelle des Polizei-Sportvereins Wengerohr von 9.30 bis 11 Uhr und von 18 bis 21 Uhr geöffnet; Telefon 06571/260500, Fax 260501 oder E-Mail psv.wengerohr@t-online.de.Handball Spielgemeinschaft Wittlich: Geschäftsstelle in der Karrstraße 35 heute von 10 bis 12 Uhr geöffnet; Telefon 06571/8352, Fax 260728 oder E-Mail: HSG.Wittlich@t-online.de.St. Elisabeth-Krankenhaus: dienstags, 9 bis 12 Uhr, Hebammensprechstunde; Weitere Informationen und Anmeldung: 06571/151325. PARTEIEN Hetzerath

CDU: Die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandsvorstandes Wittlich-Land treffen sich am Dienstag, 20. Januar, 20 Uhr, in Hetzerath-Erlenbach, Pension Viktoria, zu einer Sitzung. Die Vorbereitung des Mitglieder-Kreisparteitages der CDU Bernkastel-Wittlich, der Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Wittlich-Land sowie der Kommunalwahlen im Juni stehen im Mittelpunkt der Tagesordnung.Manderscheid

Bündnis 90 / Die Grünen: Die Mitgliederversammlung des Gemeindeverbandes Manderscheid ist am heutigen Dienstag, 13. Januar, 20 Uhr, in Bettenfeld, Gasthaus Weiler, Holzbeul 8. Einige Tagesordnungspunkte: Infos zum Thema: "Es muss nicht immer Windkraft sein" und Bericht zum Verfahrensstand Lavaabbau Mosenberg.Wittlich

Bündnis 90 / Die Grünen: Eine gemeinsame Sitzung von Stadtverbandsvorstand sowie Stadtratsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen findet am Donnerstag, 15. Januar, 19 Uhr, bei Michael Wagner, Baumgartenstraße 11, statt. Themen: Vorbereitung der Mitgliederversammlung zur Aufstellung der Stadtratskandidatenliste und Information über den Flächennutzungsplan der Stadt Wittlich.Freie Wählergruppe Wittlich: Die Mitgliederversammlung der Freien Wählergruppe ist am Mittwoch, 14. Januar, 19 Uhr, im großen Saal des Casinos.