1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Tipps für barrierefreies Bauen und Wohnen

Tipps für barrierefreies Bauen und Wohnen

Fachleute für barrierefreies Bauen stehen Interessenten am Dienstag, 8. Juli, in der Kreisverwaltung zur Verfügung. Ohne Anmeldung geht es nicht.

Bernkastel-Wittlich. Die altengerechte Umgestaltung des Sanitärbereiches steht im Mittelpunkt bei den Beratungen der Landesberatungsstelle. In unbequemen, engen Sanitärräumen mit schlechter Ausstattung wird die tägliche Körperhygiene anstrengend oder gar unmöglich. Eine bedürfnisgerechte, den körperlichen Einschränkungen angepasste Umgestaltung bringt Komfort und vor allem Selbständigkeit zurück. Tipps zur barrierefreien Wohnungsgestaltung geben die Fachleute der Landesberatungsstelle "Barrierefrei Bauen und Wohnen" kostenlos am Dienstag, 8. Juli, von 14 bis 17 Uhr bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Kurfürstenstraße 16, in Wittlich. red
Anmeldung ist erforderlich bei Ulrich Hohns, Telefon 06571/14-2237, E-Mail: ulrich.hohns@bernkastel-wittlich.de.