1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Tödlicher Unfall in Traben-Trarbach noch völlig ungeklärt

Tödlicher Unfall in Traben-Trarbach noch völlig ungeklärt

Traben-Trarbach. (sim) In der Nacht zum Freitag ereignete sich in Traben in der Straße "Am Bahnhof" ein Verkehrsunfall, bei dem eine 40-jährige Fußgängerin aus der Doppelstadt ums Leben kam. Laut Polizei könnte ein PKW sie erfasst haben.

Denkbar sei jedoch auch, dass die Frau aufgrund einer Schwäche oder übermäßigen Alkoholkonsums bereits auf der Fahrbahn lag, als ein Auto sie überrollte. Der beteiligte Autofahrer verließ die Unfallstelle, ohne sich um das Opfer zu kümmern. Der Unfall dürfte sich zwischen 2 Uhr und 2.25 Uhr ereignet haben. Eine PKW-Fahrerin hatte die Verletzte aufgefunden und Rettungsdienste sowie die Polizei alarmiert. Trotz Reanimationsversuchen starb die Frau noch an der Unfallstelle. Die Staatsanwaltschaft Trier hat eine Obduktion zur Klärung des Unfallherganges angeordnet. Die Polizei fragt, wer kann Hinweise zu dem Unfallgeschehen geben? Wer hat sich in der fraglichen Zeit im Bereich der Unfallstelle aufgehalten und das Opfer vorher gesehen?

Das verstorbene Frau trug blaue Jeans und eine braune Lederjacke. Auf dem Rücken oder in der Hand führte sie einen grün-weißen Rucksack mit sich.

Hinweise an die Polizei Zell, Telefon 06542/98670.