Tolle Sprinter

MAINZ. (cb) Ministerpräsident Kurt Beck hat in der Mainzer Staatskanzlei die zwölfköpfige rheinland-pfälzische Auswahl am Wettbewerb "Deutschland sucht den Supersprinter" empfangen.

Zu den zwölf Teilnehmern (acht Mädchen, vier Jungen) gehörten mit Kirstin Krämer (Zeltingen-Rachtig), Nina Schwind (Wittlich) und Mareike Roth (Lösnich) auch drei Athletinnen aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich. Zum bundesweiten Endausscheid im 50-Meter-Lauf waren die schnellsten Mädchen und Jungen der Geburtsjahrgänge 1993 bis 1996 in die Hauptstadt nach Berlin eingeladen worden. Alle zwölf Nachwuchssprinter aus Rheinland-Pfalz kamen in die Finalläufe. Und Nina Schwind gewann sogar in ihrem Jahrgang (1993).