Traben-Trarbach: Zirkus-Lama Hansi wohlbehalten zurück

Traben-Trarbach: Zirkus-Lama Hansi wohlbehalten zurück

Das Lama Hansi ist seit Donnerstagabend wieder zurück bei seinem Besitzer. Das Tier war am Donnerstagmorgen aus seinem Gehege bei Traben-Trarbach entwischt, nachdem ein Unbekannter den Zaun aufgeschnitten hatte.

Bei Graach wurde Hansi jedoch gesehen und Josef Bern, der Besitzer, konnte das Tier wieder einfangen. Als Bern nach Graach kam, war die Freude groß - auf beiden Seiten. Bern: "Hansi kennt meine Stimme und hat sich gefreut, als er mich gehört hat." Er sei stehen geblieben, habe sich die Leine ans Halfter anlegen lassen und sei mitgegangen.

Vorsorglich hat Bern das Lama, das früher als Streicheltier mit im Zirkus unterwegs war und das er großgezogen hat, nun angebunden, bis er dazu kommt, den Zaun zu reparieren.

Die Polizei sucht weiter nach dem Unbekannten, der den Zaun des Tiergeheges am Moselufer am Donnerstag zwischen 8 und 8.30 Uhr aufgeschnitten hat.