1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Traben-Trarbacher Schüler suchen europäische Wege

Traben-Trarbacher Schüler suchen europäische Wege

Traben-Trarbach (red) Das Gymnasium Traben-Trarbach hat sein EU-gefördertes Erasmus-Plus-Projekt gestartet. Partnerschule in dem zweijährigen, länderübergreifenden Projekt ist die weiterführende Schule in Rørvik, Hauptort der Inselkommune Vikna an der Westküste Norwegens.

Unter dem Titel "Regionale Spuren suchen - europäische Wege finden" werden sich die Schüler zwei Jahre lang mit ihren "Kollegen" der "Ytre Namdal videregående skole" buchstäblich auf die Suche machen: nach ihren eigenen Wurzeln, nach Gemeinsamkeiten und nach Ideen und Visionen für ein Leben, in dem alle etwas voneinander lernen und sich so näher kommen können. Dass der Austausch nur dann gelingt, wenn man das Leben der anderen kennengelernt hat, liegt auf der Hand. Kolleginnen der norwegischen Partnerschule zu Besuch am Gymnasium : (von links) Jochen Wiedemann (stellvertretender Schulleiter), Hilke Müller, Ute Wengortz, Brita Lauten Jakobsen, Anna Lenz, Merethe Lervåg, Sidsel Johansen Aarthun, Rudolf Müller-Keßeler (Schulleiter). Foto: Schule