Traditionelles Bogenschießen: Schnupperkurs am Erbeskopf

Traditionelles Bogenschießen: Schnupperkurs am Erbeskopf

Eine Alternative zur Maiwanderung bietet das Hunsrückhaus am Sonntag, 1. Mai, von 10 bis 13.30 Uhr: einen Schnupperkurs im traditionellen Bogenschießen. Hierbei werden die Grundlagen des traditionellen Bogenschießens vermittelt.


Unter der Anleitung des aktuellen Mannschaftsweltmeisters im traditionellen Bogenschießen, Karl-Heinz Hörnig, probieren die jugendlichen und erwachsenen Teilnehmer die bereitstehenden Bögen aus und erfahren, wie es sich anfühlt, die Sehne zu spannen, zu zielen und den Pfeil bei seinem Flug zu beobachten.
Und wer auf den Geschmack gekommen ist, für den ist sicher auch der Termin am 7. und 8. Mai interessant: Dann finden finden die internationalen Holzbogen-Meisterschaften und das Treffen der traditionellen Schützen am Hunsrückhaus statt. red

Anmeldung bei Karl-Heinz Hörnig, Telefon 06782/8763163, E-Mail: kalles-longbows@gmx.de

Mehr von Volksfreund