Traditionsfest auf der Kippe

Ortsbürgermeister Artur Greis zieht den Kreis ganz weit. Angesprochen werden Ortsvereine, Winzerbetriebe, Gruppen, Arbeitskreise und interessierte Bürger - mithin also der gesamte Ort: Alle sind eingeladen, um über den Fortbestand des traditionellen Wein-und Heimatfestes der Gemeinde Reil zu reden.

Am Dienstag, 31. Januar, soll, so der Wunsch des Ortsbürgermeisters, eine Entscheidung fallen.
Denn es gehe auch um eine größere Veranstaltung zum zehnjährigen Jubiläum der Partnerschaft mit dem belgischen Zedelgem und um verschiedene andere kulturelle Veranstaltungsanfragen. Greis hofft, dass sich viele Bürger angesprochen fühlen und ins Rathaus kommen. Die Versammlung beginnt um 19 Uhr. cb