1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Transporte mit humanitärer Hilfe der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte- IGFM- Wittlich

Soziales : Hilfstransport beladen

Wittlich (red) Erneut wurde ein Transport mit humanitärer Hilfe von der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) Wittlich  für Don Bosco in Vilnius geladen. Von Schulmöbeln bis zum Krankenbett ist alles dabei. Die Vorsitzende der IGFM-Sektion, Jurgita Samoskiene, und ihre Familie sind jetzt Wittlicher Neubürger und waren zugegen. Gedankt wird allen Unterstützern.