1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Traumschleife Land-Zeit-Tour bei Hundheim mit neuen Holzfíguren

Freizeit : Holzfiguren säumen jetzt die Land-Zeit-Tour

Mit der Einweihung der überarbeiteten Traumschleife zwischen Hundheim und Hinzerath läutet die Gemeinde Morbach die Wandersaison ein.

Die Traumschleife Land-Zeit-Tour im Dhrontal zwischen Hundheim und Hinzerath zeigt sich in neuem Gewand. Denn an den Stationen, an denen die Wanderer über das ländliche Leben früher und heute informiert werden, hat die Gemeinde 13 neue Holzfiguren aufgestellt. Sie ersetzen die bisherigen Betonskulpturen der Hinzerather Künstler Bruni Kluss  und Rüdiger Luckow, die laut dem Morbacher Bürgermeister Andreas Hackethal „in die Jahre“ gekommen waren.

Geschaffen hat die neuen Skulpturen in Lebensgröße der Künstler Jonas Herrmann aus Allenbach. Mit einer Motorsäge hat er aus Holzstämmen Figuren herausgeschnitten und anschließend koloriert.„Die Land-Zeit-Tour setzt sich mit der Entwicklung der Region auseinander“, sagt der Bürgermeister. Die Figuren zeigten landwirtschaftliche Berufe. Motive sind beispielsweise eine Kräuterfrau, die einst in den Feuchtwiesen Kräuter als Heilmittel sammelte. „Sie symbolisiert die Bedeutung der Pflanzen in diesem Gebiet“, sagt der Morbacher Bürgermeister Andreas Hackethal bei der Eröffnung der neugestalteten Traumschleife vor rund 100 Wanderern. „Kräuter sind hier gewachsen, weil es hier im Quellgebiet feucht war“, sagt er.

Genauso symbolhaft sind auch die Figuren des Schäfers, da die hiesige Landschaft einst mit Schafen beweidet worden sei, und die Figur des Balduins im Angesicht der Burgruine Baldenau. 25 000 Euro hat die Gemeinde in die neuen Figuren investiert. Hinzu kommen rund 5000 Euro für Fundamente.

Gleichzeitig bedeutet die Enthüllung der 13 Figuren auf der „neuen“ Land-Zeit-Tour auch die Eröffnung der Wandersaison. Hackethal: „Es ist ein symbolischer Startschuss für das, was wir touristisch anbieten.“ 2017 ist die Traumschleife zwischen Hundheim und Hinzerath bei einer Wahl zu Deutschlands schönstem Wanderweg auf dem zweiten Platz gelandet.