Treibjagd: Wege in Burg gesperrt

Burg. (red) In der Gemeinde Burg wird am Samstag, 5. Februar, von etwa 10.30 bis 16 Uhr eine Treibjagd veranstaltet. Die landwirtschaftlichen Wege in diesem Bereich werden, soweit erforderlich, von Aufsichtspersonen oder mithilfe von Verkehrszeichen kurzfristig gesperrt.

Die Bevölkerung, insbesondere Winzer und Wanderer, werden gebeten, in dieser Zeit die Wander- und Wirtschaftswege nicht zu betreten.