Triererin bei Buga in Gera erfolgreich

Triererin bei Buga in Gera erfolgreich

Trier. (red)Die Bundesgartenschau (Buga) in Gera/Ronneburg ist für den Blumenpavillon Neis, Trier, eine Erfolgsgeschichte: Inhaberin Karoline Heiser plante und bepflanzte mit zwei weiteren Friedhofsgärtnern aus Rheinland-Pfalz für den Wettbewerb "Grabgestaltung und Denkmal" ein zweistelliges Wahlgrab und mit ihrem Kollegen Nicolas Rehner, Bad Kreuznach, ein einstelliges Wahlgrab: Die Jury zeichnete sie mit zwei Silbermedaillen aus.

Mehr von Volksfreund