1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Trommelgruppe Sikudhani wird zehn Jahre alt

Freizeit : Trommelgruppe feiert Geburtstag

Mit einjähriger Verspätung feiert die Trommelgruppe Sikudhani am 13. Mai ihr zehnjähriges Jubiläum. Ursprünglich hätte die Veranstaltung bereits im vergangenen Jahr stattfinden sollen, fiel allerdings wie so vieles „Corona zum Opfer“.

Die Trommelgruppe Sikudhani spielt seit ihrer Gründung Spendengelder für die Mali-Hilfe sowie andere karitative Zwecke in der Nationalparkregion ein. Als besonderes Zeichen der Dankbarkeit trägt seit sechs Jahren die Vorschule in Touna im westafrikanischen Mali den Namen Sikudhani.

Nach der Corona-Pause freuen sich die Trommler wieder live aufzutreten. Die Jubiläumsfeier am Freitag, 13. Mai, in der Birkenfelder Stadthalle soll hierfür der offizielle „Re-Start“ werden. „Alle Einnahmen und Spenden unterstützen die Mali-Hilfe bei ihren neuen Projekten – der Eintritt ist selbstverständlich kostenfrei“, betont Sikudhani-Vorsitzende Heike Kleiner. Auftreten wird die Tanzgruppe „Crazy Dance“ mit ihrem Trainer David Heyda zu Liedern aus „The Greatest Showman“. Außerdem wird David Heyda als Solokünstler mit Live-Gesang die Zuschauer mit auf eine musikalische Reise nach Afrika nehmen.

 Ein gern gesehener Dauergast bei den Sikudhanis ist Peter Brucker aus Longkamp. Der Vorsitzende der Mali-Hilfe und Träger des Bundesverdienstkreuzes wird in seinem Vortrag dem Publikum ein Update zur aktuellen Situation seiner Projekte in Mali geben. Einen etwas anderen Blick auf die Welt richtet anschließend Karsten Schultheiß in einem Interview mit Mohammad Hassani, einem gebürtigen Afghanen, der von seiner Flucht bis zur erfolgreichen Gesellenprüfung berichtet.

Die Gruppe WortSpiel wird neben Cover-Versionen von ihrem favorisierten Liedermacher Reinhard Mey auch Songs aus anderen Genres spielen. Und auch die Gastgeber werden das Publikum mit rhythmischen Klängen auf eine musikalische Reise nach Afrika mitnehmen.