Trubel, Truck und tierisches Treiben

HEINZERATH/ELZERATH. Wenn die Narren aus Heinzerath und Elzerath zum großen Umzug rufen, zieht es die Menschen in Scharen dorthin. Das große Plus des beliebten Umzugs sind der um eine Woche vorgezogene Termin und der gute Draht der Hunsrücker Akteure zum Wettergott.

 Weihnachtsmann und venezianische Schönheiten gaben sich beim Heinzerather Umzug mit jede Menge Happy Hippos und Hühnern ein Stelldichein. Foto: Ursula Schmieder

Weihnachtsmann und venezianische Schönheiten gaben sich beim Heinzerather Umzug mit jede Menge Happy Hippos und Hühnern ein Stelldichein. Foto: Ursula Schmieder

Mit 14Wagen und drei Musikvereinen machte sich der erste närrischeLindwurm der Region auf den Weg von Elzerath nach Heinzerath. Mitetwas Verspätung - dafür aber natürlich bei strahlendemSonnenschein - hatte sich der Coca-Cola-Weihnachtstrucksamt Rentieren und Nikolausschlitten den Weg in den Hunsrückgebahnt. Nicht minder begeistert waren die rund 2000 Zaungästevon der weiß-rosa Puder-Rosa-Ranch. Der Weltgeschichte zolltendie Narren mit Steinzeitmusikern, venezianischen Karnevalisten,wilden Kreml-Kosaken und einem Wagen voller Jung-BlumenkinderRespekt. Für den Hunsrück fuhr der Schinderhannes mit - allerdings umgeben von allgegenwärtigen Windrädern. Mittendrin ging es im Elzerather Zoo und dem Moorhuhn-Hühnerstall ganz schön tierisch zu. Insgesamt hatten sich mindestens 260 Personen aktiv an dem Umzug beteiligt und dafür wochenlang geschuftet. Begleitet vom Spielmannszug Sehlem und den Musikvereinen Bischofsdhron und Heinzerath-Merscheid schlossen sich dem Tross "Die Mühlen am Heinzerbach" an.

Zehn Fußgruppen hatten sich bei der Abteilung Karneval des Sportvereins Heinzerath-Elzerath angemeldet. Manche hatten über ihre Kostüme bis zur letzten Minute Stillschweigen bewahrt: "Die melden sich an, verraten aber nicht, als was sie kommen", erklärte Udo Friedrich. Den Karnevalisten freut die nach vor starke Beteiligung: "Da braucht man keinem nachzulaufen."

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort