TTC Talling feiert 50. Geburtstag

Unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf, Marc Hüllenkremer, feierte der TTC Talling 1963 e.V. sein 50-jähriges Vereinsjubiläum und ehrte dabei verdiente Mitglieder.

Thalfang. Die Feierlichkeiten begannen mit einem unterhaltsamen Programmpunkt. Der Bürgermeister versuchte sich im Spiel mit dem Tallinger Tischtennis-Urgestein Egon Kreis zu messen. Dafür erntete er reichlich Beifall. Der Festakt im Gemeindehaus begann mit einem Sektempfang im alten Kühlhaus. Anschließend eröffnete die erste Vorsitzende des Tischtennisclubs, Silvia Didion im Gemeindesaal den offiziellen Teil. Sie ihre Freude zum Ausdruck, dass neben den zahlreich erschienenen Gründungsmitgliedern auch die Mitbegründerin und damaligeerste Vorsitzende von 1963, Frau Ingeborg Schatz mit dem ehemaligen Tallinger Dorfschullehrer Günter Schatz unter den Gästen war. Anschließend wurden Ehrungen seitens des TTC Talling und des Tischtennisverbandes Rheinland ausgesprochen. Den Verbandsehrenbrief erhält die erste Vorsitzende Silvia Didion. Für langjährige Vereinsarbeit wird Reinhard Krämer mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Für langjähriges Tischtennisspielen werden geehrt: 15 Jahre: Guido Arens, Willi Kettern, Thomas Haack, Nicolas Kettern, Thomas Nitschke.20 Jahre: Claus-Martin Dürrmann, Melanie Sühling, Klaus Zenzen, Hendrik Wendel, Simone Wiescher, Christine Ludwig, Sascha Molitor.25 Jahre: Detlev Klas, Silvia Didion, Dieter Gukenbiehl, Winni Mikler, Herbert Schu, Christian Thömmes, Steffi Berners, Wolfgang Döhring, Manfred Jungbluth, Reiner Pöpperl, Hermann Schulz, Werner Breit, Manfred Görgen, Heinz Mayer, Jürgen Schneider und Sven Schulz.40 Jahre: Winfried Krämer, Gerd Pfeiffer 50 Jahre: Egon Kreis, Otto Kreis, Reinhard Krämer. Als ältestes Mitglied ist die 83-jährige Lilli Weinig . Zusätzlich wurden vom Verein geehrt: Klaus-Dieter Schömer und Johannes Klein (25 Jahre), Norbert Adams (40 Jahre), Otto Kreis, Egon Kreis, Rudolf Manz, Reinhard Krämer, Harald Roos und Michael Dostert (50 Jahre). Im Anschluss an die Ehrungen wurde eine Präsentation von der Gründung bis zum 50-jährigen Jubiläum des Vereins gezeigt. Dabei wurden auch die herausragenden Leistungen der Gründungsmitglieder Egon und Otto Kreis gewürdigt. red