Über das Schicksal jüdischer Betriebe

Über das Schicksal jüdischer Betriebe

Um ",Arisierungen’ in der Region Trier" geht es in einem Vortrag, zu dem das Emil-Frank-Institut in Wittlich einlädt. Die Referentin Jutta Albrecht aus Trier spricht am kommenden Donnerstag, 29. Oktober, um 19 Uhr in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge, Himmeroder Straße 44, in Wittlich.


Die Referentin stellt wichtige Ergebnisse ihrer Dissertation über die ,Arisierung' vormals jüdischer Betriebe in der nationalsozialistischen Zeit in Trier vor. Die Teilnahme ist kostenlos. red

Mehr von Volksfreund