Überfall auf Penny-Markt in Manderscheid bei Aktenzeichen XY

Überfall auf Penny-Markt in Manderscheid bei Aktenzeichen XY

Die Polizei fahndet im Fernsehen nach zwei unbekannten Männern, die vergangenes Jahr einen Penny-Markt in Manderscheid überfallen haben. Am Mittwoch, 14. April, 20.15 Uhr, ist der Fall Thema bei Aktenzeichen XY.

Manderscheid. (cmk) Seit dem 20. August 2009 sind zwei Männer auf der Flucht, nach denen am 14. April um 20.15 Uhr im ZDF per Aktenzeichen XY ... ungelöst gefahndet wird. Damals haben sie bei einem Raubüberfall auf den Penny-Markt in Manderscheid einen fünfstelligen Bargeldbetrag erbeutet.

Beide Täter waren mit schwarzen Sturmhauben maskiert und bewaffnet. Sie drängten zwei Kassiererinnen, die gerade aus der Hintertür kamen, in das Personalbüro und zwangen sie, den Safe zu öffnen. Nachdem sie das Geld aus dem Safe gestohlen hatten, flüchteten die beiden Unbekannten wahrscheinlich mit einem schwarzen Kleinwagen.

Weil das Auto ohne Licht von dem Parkplatz fuhr, erkannten die beiden Kassiererinnen nur noch einen Teil des Nummernschilds - in der Mitte soll WW gestanden haben.

Eine weitere Spur ist das Phantombild des einen Täters. Er soll etwa 55 bis 60 Jahre alt, 1,75 Meter groß und korpulent gewesen sein. Wie sein Partner, der etwa 55 Jahre alt und 1,70 Meter groß sein soll, sprach er während des Überfalls Eifeler Dialekt.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Wittlich unter Telefon 06571/9500-0 entgegen.

Mehr von Volksfreund