1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Überfallkommando der Möhnen sucht weiter Nachwuchs

Überfallkommando der Möhnen sucht weiter Nachwuchs

Wittlich (sos) Steht die Rathauserstürmung an Weiberdonnerstag vor dem Aus? Die Möhnenpopulation hat drastisch abgenommen, die Leiterkletterei ist kurz vor dem Aussterben! Deshalb wurden schon per Zeitungsaufruf Frauen gesucht, die die Tradition dieses besonderen Straßenkarnevals unterstützen. Laut Obermöhne Jutta Weisenfeld gibt es erste Hoffnung: "Zu unserem letzten Treffen beim Schneck sind zwei Frauen gekommen, die sicher dabei sein werden.

Außerdem haben sich nach der Kappensitzung am Samstag noch vier junge Mädchen gemeldet, die sind interessiert. Sie können wohl aber erst nächstes Jahr mitmachen. Wir hoffen, dass sich noch mehr Frauen melden." Dabei helfe, dass Günter Eller, erster Vorsitzender der Narrenzunft, in jeder Kappensitzung dazu aufrufe, das Überfallkommando der Möhnen zu unterstützen. Doch gehört zu dieser speziellen Frauengruppe noch mehr, etwa das Schnippeln für die Erbsensuppe, das Plätzchen backen für den guten Zweck an Weihnachten und, nicht zuletzt, das Dabeisein bei den Treffen an jedem zweiten Mittwoch im Monat ab 20 Uhr im Stammlokal Gasthaus Schneck. Wer Interesse hat, meldet sich bei Jutta Weisenfeld, Telefon 06571/8727.