1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Blaulicht: Üble Masche: Polizei warnt vor Betrügern

Blaulicht : Üble Masche: Polizei warnt vor Betrügern

() Aktuell haben sich nach Mitteilung der Polizei Wittlich etliche Bürger aus der Säubrennerstadt auf der Dienststelle gemeldet, die Anrufe von angeblichen Polizisten erhalten haben.

Die Anrufer geben sich, so die Polizei, als Polizisten aus und erklärten, dass man eine Gruppe festgenommen habe, die in der Nachbarschaft eingebrochen sei. Bei diesen habe man einen Zettel gefunden, auf dem auch der Name des Angerufenen stünde. Auch bei ihm stehe ein Einbruch bevor. Weiter werde nach Wertsachen und Vermögen gefragt. Wenn man dieses dem Anrufer mitteile, wäre dies durch die Versicherung mit abgesichert.

Die Polizei warnt  vor solchen Anrufen: Echte Polizisten fragen niemals telefonisch nach Wertsachen und fordern nie die Übergabe von Geldbeträgen, Schmuck oder anderen Wertgegenständen. Lassen Sie sich immer den Namen und die Dienststelle des Anrufenden geben und rufen Sie diese oder die nächste Polizeidienststelle zurück, um sich von der Echtheit des Anrufes zu überzeugen.