1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Ürziger Kindergarten ist in wenigen Monaten fertig

Ürziger Kindergarten ist in wenigen Monaten fertig

Die Ürziger Kinder und deren Eltern haben sich bei Kuchen und Plätzchen und warmen Getränken über den Baufortschritt ihres neuen Kindergartens informiert.

Ürzig. Sowohl die Eltern als auch die Kinder waren von den neuen Räumen und der Größe ihrer zukünftigen Erziehungs- und Spielstätte begeistert. Es zeichnet sich eine gelungene Kombination der vorhandenen Bausubstanz mit dem Neubau ab. Vertreter des Planungsbüros erläuterten den Eltern die Funktion der einzelnen Räume. Durch die Erweiterung wird der Rechtsanspruch der unter dreijährigen Kinder gewährleistet.
Zukünftig können in zwei gemischten Altersgruppen 30 Kinder aufgenommen werden. Für Kinder unter drei Jahren stehen 14 Betreuungsplätze zur Verfügung. Auch das Ganztagsangebot wird wesentlich erhöht. Es erfolgt der Einbau einer Küche mit Hauswirtschaftsraum, damit die Speisen für die Kinder selbst zubereitet werden können.
Folgendes Raumprogramm steht nach dem Erweiterungsbau zur Verfügung: zwei Gruppenräume, Bewegungsbaustelle, Ruheraum, Schlafraum, Wickelraum, Flure, Büro, Küche, Hauswirtschaftsraum, Toiletten und Nebenräume. Ebenso ist die bauliche Integration mit dem Seniorenheim St. Josef gelungen. Mit dem Träger des Seniorenheimes fand eine kooperative Zusammenarbeit statt. Sowohl der Bauzeitenplan als auch das Kostenvolumen wurden bisher eingehalten. Das bedeutet, dass die Einrichtung voraussichtlich Mitte Mai fertiggestellt ist. Es liegt in der Entscheidung der Eltern und Kita-Leitung, ob der Einzug direkt nach Fertigstellung oder in Verbindung mit den Ferien stattfindet. Die veranschlagten Kosten von rund 700 000 Euro werden voraussichtlich nicht überschritten. Der Gemeindeanteil beläuft sich auf 410 000 Euro. Ortsbürgermeister Arno Simon bedankte sich auch bei den Mitgliedern des Elternausschusses für die gute Zusammenarbeit.
Dem Elternausschuss unter Vorsitz von Torsten Schmitz gehören weiter an: Melanie Lames, Simone Zender und Marco Scherr. Zurzeit besuchen die Ürziger Kinder die Kindergärten in Kröv und Zeltingen. Sie wurden dort sehr gut aufgenommen und fühlen sich wohl. red