Ultraleichtflugzeug abgestürzt - Pilot leicht verletzt

Ultraleichtflugzeug abgestürzt - Pilot leicht verletzt

Absturz auf dem Flugplatz Mont Royal bei Traben-Trarbach: Ein Ultraleichtflieger ist wegen eines technisches Defektes abgestürzt. Der Pilot verletzte sich lediglich am Fuß.

Nur eine Fraktur des linken Fußes hat sich der Pilot eines Ultraleichtflugzeuges zugezogen, der am Sonntagmorgen auf dem Flugplatz Mont Royal in Traben-Trarbach abgestürzt ist.
Wie die Polizeiinspektion Zell mitteilt, wurde der Absturz um 9 Uhr gemeldet. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der Ultraleichtflieger bei einer Landeübung aufgrund eines technischen Defekts an Leistung
verlor. Als der Pilot dann eine Notlandung einleiten wollte, stieß er mit dem Fahrwerk des Fliegers gegen eine kleine Baumkrone und schlug dann aus einer Höhe von 3-4 Metern auf der Landebahn auf.

Der Pilot hatte Glück im Unglück. Er zog sich lediglich eine Fraktur des linken Fußes zu.
Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Traben-Trarbach mit 10 Einsatzkräften sowie der Rettungshubschrauber Christoph 10.

Mehr von Volksfreund