Großlittgen Streit um Landeszuschuss: Über der Kita „Spatzennest“ schwebt der Pleitegeier

Großlittgen/Mainz · Statt 388.000 Euro kostet der geplante Umbau nun knapp eine Million Euro. Doch der Landeszuschuss wird nicht angepasst. Lokalpolitiker sind erzürnt und fordern vom Land eine höhere finanzielle Beteiligung.

 Umbau und Erweiterung der Kita „Spatzennest“ werden deutlich teurer als ursprünglich geplant. Die Höhe des Landeszuschusses ändert sich allerdings nicht. 

Umbau und Erweiterung der Kita „Spatzennest“ werden deutlich teurer als ursprünglich geplant. Die Höhe des Landeszuschusses ändert sich allerdings nicht. 

Foto: Angelina Burch

Die Ortsgemeinden Großlittgen, Schwarzenborn, Eisenschmitt, Karl, Musweiler und Schladt haben ein großes finanzielles Problem. Damit ist nicht gemeint, dass alle sechs Gemeinden ohnehin schon verschuldet sind und das Haushaltsjahr 2021 mit einem Minus abgeschlossen haben. Die finanzielle Situation der klammen Gemeinden wird sich durch den notwendigen Umbau der Kita Großlittgen noch verschärfen.