UMFRAGE

MORBACH. Eine von der Gemeinde Morbach beauftragte Einzelhandelsstudie kommt unter anderem zu dem Ergebnis, den Wochenmarkt wegen der schwachen Frequenz von Mittwoch auf einen anderen Tag zu verlegen. Was halten Sie von diesem Vorschlag? Der Trierische Volksfreund hat vor Ort Marktkunden und Standbetreiber hierzu befragt.

USCHI KUNZE, Morbach: "Wenn der Markt auf einen anderen Tag verlegt wird, dann kommt doch keiner. Der Wochenmarkt wird von den Auswärtigen nicht angenommen. Als der Aldi-Markt noch im Ort war, haben viele im Vorbeifahren gesehen: Oh, da ist Markt."HERMANN TRESCH, Morbach: "Ich fände den Freitag besser. Dann sind die Leute in Morbach. Kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es reichlich im Ort. Was war das früher für ein schöner Markt - und heute fehlt für die Rentnerband sogar der Bäckerwagen."ALEXANDER SAALFELD, Kleinich: "Ein anderer Tag? Nee, das ist keine Lösung. Wer auf einen Wochenmarkt gehen will, der geht. Der Markt läuft einfach schwach. Am Anfang waren viele Rentner hier, die nur ein oder zwei Eier gekauft haben. Die sieht man kaum noch."LOTHAR SCHABBACH, Bischofsdhron: "Am Tag liegt es nicht, es liegt am Angebot. Die Gemeinde sollte das attraktiver gestalten - wie einen richtigen Bauernmarkt. Aber nicht Stände mit Textilien. Ich tendiere zum Freitag." (urs) / Fotos (4): Ursula Schmieder

Mehr von Volksfreund