Umfrage

Was war für sie besonders interessant an den Informationen des Sicherheitsbeauftragten? Tobias Marenberg, Klausen (35): "Ich finde, hier ist sehr fachkundig und umfassend informiert worden. Einige Sachen, auf die hingewiesen wurde, werde ich mir bei uns zu Hause noch einmal ansehen.

"

Margret Dornoff, Klausen (53): "Ich habe mir einiges gemerkt und bin noch einmal darauf aufmerksam geworden, was eine wirklich wirksamen Schutz ausmacht."

Kurt-Josef Berg, Klausen (62): "Mir hat besonders gut gefallen, dass die Polizei hier dargestellt hat, wie die Täter vorgehen, mit welchen Werkzeugen sie arbeiten und wie einfach es für die Täter häufig ist, in die Häuser zu kommen."

Heidi Steffen, Klausen (55): "Ich werde mich da noch intensiver mit beschäftigen. Mir waren die psychischen Folgen, die der Kommissar aufgezeigt hat nicht bewusst, dass sich viele Menschen nach einem Einbruch im eigenen Haus nicht mehr sicher fühlen."

Mehr von Volksfreund