1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Unbekannte brechen in Einkaufsmarkt ein

Unbekannte brechen in Einkaufsmarkt ein

Idar-Oberstein. (red) Bis jetzt noch unbekannte Täter sind am Samstagmorgen gegen 2.35 Uhr mit brachialer Gewalt in einen Einkaufsmarkt am Ende der Vollmersbachstraße im Stadtteil Idar eingedrungen. Die Täter schlugen zunächst ein Fenster ein.

Im Inneren des Gebäudes brachen sie Löcher von einem Meter Durchmesser in insgesamt vier Wände, um sich Zugang zum Verwaltungstrakt zu verschaffen. Die Polizei vermutet, dass die Täter gestört wurden, denn sie verließen den Tatort ohne Beute. Der Sachschaden wird auf rund 10 000 Euro geschätzt.

Bereits am Donnerstag, 20. Mai, wurden gegen 13.30 Uhr zwei Männer im Bereich des Geschäftes beobachtet, die sich längere Zeit im Markt aufhielten und ihn, ohne etwas zu kaufen, wieder verließen. Die Polizei geht davon aus, dass die Männer den Laden ausspioniert haben. Es liegen folgende Personenbeschreibungen vor: Einer der Männer war etwa 40 bis 45 Jahre alt, 1,90 Meter groß, kräftig, hatte sehr kurze schwarze Haare, ein osteuropäisches Aussehen, bekleidet war er mit Jeans und Lederjacke.

Der zweite Mann war etwa 30 bis 33 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, schlank, hatte lockige längere schwarze Haare, bekleidet war er mit einer Lederjacke. Sein Aussehen wird ebenfalls als osteuropäisch beschrieben.

Die Kripo Idar-Oberstein bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06781/5610.