Unbekannte sprayen Hakenkreuze

Am Maare-Mosel-Radweg hinter dem Eventum wurden sowohl auf dem Infoschild als auch auf der Plane zum ehemaligen Hela-Markt insgesamt drei Hakenkreuze und der Spruch "Ausländer raus" in roter Farbe aufgesprayt. Die Polizei ermittelt.

Auf TV-Nachfrage sagt Georg Bührmann, Polizeiinspektion Wittlich, es habe damit dieses Jahr fünf solcher Fälle gegeben, die aktenkundig geworden seien. Auch in Hetzerath, Esch, Bengel und Großlittgen hätten Unbekannte Hakenkreuze hinterlassen und zwar sowohl auf einem privaten Auto als auch auf einem Vereinsgebäude und einem Pfeiler. Hinweise an die Polizei: Telefon 06571/9260. sos