1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Unbekannter überfällt Frau in Wittlich am hellichten Tag

Raubüberfall : Unbekannter überfällt Frau in Wittlich am helllichten Tag

  Eine 58-jährige Frau ist nach Angaben der Kriminalinspektion Wittlich am Samstag in Wittlich am helllichten Tag überfallen und dabei auch verletzt worden.

  Eine 58-jährige Frau ist nach Angaben der Kriminalinspektion Wittlich am Samstag in Wittlich am helllichten Tag überfallen und dabei auch verletzt worden. Die Polizei schildert den Fall wie folgt: Die 58-Jährige ging am Samstagnachmittag gegen 15.45 Uhr von der Stadt zum Rommelsbach-Parkplatz. Nachdem sie die Lieserbrücke überquert hatte und sich in etwa auf Höhe der Schrebergärten befand, wurde sie Opfer eines Überfalls. Der Täter näherte sich der Frau von hinten und entriss ihr die Handtasche, welche sie über die linke Schulter trug. Die 58-Jährige, die versuchte ihre Tasche festzuhalten, stürzte infolge des ruckhaften Entreißens und verletzte sich leicht an den Knien. Mit der schwarzen Handtasche soll der Täter neben diversen Papieren ein Mobiltelefon und einen Bargeldbetrag von etwa 15 Euro erbeutet haben. Die Geschädigte kann aufgrund der Umstände eine nur eher vage Täterbeschreibung geben: Der Täter soll vermutlich männlich sein und zur Tatzeit einen dunklen Kapuzenpullover, eine dunkle Hose sowie eine Sonnenbrille getragen haben und in Richtung der Straße Rommelsbach geflüchtet sein. 

Die Polizei fragt: Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit dem Raub in Verbindung stehen könnten? Hinweise an die Kriminalpolizei Wittlich, Telefon 06571-95000, oder die Polizeiinspektion Wittlich, Telefon 06571/9260.