Unerfreuliche Bilanz

BERNKASTEL-KUES. (red) Bei 18 Verkehrskontrollen, die die Polizei Bernkastel-Kues über Fastnacht durchführte, mussten sich 32 Fahrer einem Alcotest und drei einem Drogentest unterziehen. Einem alkoholisierten Unfallverursacher und einem Fahrer, der unter Drogen stand, wurden Blutproben entnommen.

Zwei Fahrer waren mit einem Alkoholpegel unterwegs, der noch im Ordnungswidrigkeitenbereich lag. Zwei Fahrern nahmen die Beamten die Zündschlüssel weg, bevor sie sich betrunken ans Steuer setzen konnten. Neben Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz, Betrugs, Sachbeschädigung und Widerstand gab es vier Anzeigen wegen Körperverletzung und drei wegen Diebstahls. In den Festhallen in Monzelfeld und Wintrich waren Jacken von Besuchern entwendet worden.