1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Unfall in Wittlicher Innenstadt: Junger Mann kollidiert mit Bauzaun

Unfall in Wittlicher Innenstadt: Junger Mann kollidiert mit Bauzaun

Ein junger Mann ist am Montag gegen 15.25 mit seinem Auto ins Schleudern geraten als er von der Kurfürsten- in die Burgstraße abbiegen wollte, wie die Polizei Wittlich mitteilt. Dabei sei er mit einem Bauzaun zusammengestoßen.

Ein junger Autofahrer ist gestern Nachmittag mit seinem Fahrzeug von der Schlossstraße in Wittlich kommend in Richtung Kurfürstenstraße gefahren, von wo er nach links in Richtung Burgstraße abbiegen wollte.

Das teilte die Polizei mit. Dabei sei sein Auto ins Schleudern geraten. Der Führerscheinneuling blieb auf dem Gaspedal stehen und versuchte, gegenzulenken. Er habe das schleudernde Auto jedoch nicht mehr abfangen können und sei durch den Bauzaun des Abbruchhauses in der Kurfürstenstraße 11 gefahren.

Die Kurfürstenstraße sei in Richtung Friedrichstraße längere Zeit gesperrt gewesen. Durch die Sperrung kam es zu Staus.

Der junge Mann hatte Glück im Unglück. Laut Polizei konnte er unverletzt aussteigen. Auch sein Auto sei noch fahrbereit und nicht überaus stark beschädigt. Es habe lediglich mit einem Kran aus der Abruchbaustelle geborgen werden müssen, damit der Schaden am Unfallwagen möglichst gering blieb.