Unfall setzt Flucht ein Ende

BLANKENRATH. (red) Vor einer Polizeikontrolle ist am frühen Freitagabend in Blankenrath ein Autofahrer geflüchtet. Es half ihm nichts: Nach nur wenigen hundert Metern war die Flucht zu Ende, weil der Mann mit dem Fluchtfahrzeug auf einen geparkten PKW prallte.

Bei der Kontrolle durch die Beamten stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Ferner wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet, da der Verdacht vorlag, dass der Fahrzeugführer unter Drogeneinfluß stand.