UNFALL

SALMTAL. Ein Toter, ein Schwerverletzter, 3000 Euro Sachschaden - das ist die traurige Bilanz eines Unfalls gestern Morgen auf einem Wirtschaftsweg zwischen Salmtal und Sehlem. Ein 20-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land war in einer Gefällstrecke in Richtung Sehlem mit seinem PKW vermutlich wegen zu schnellen Fahrens nach links vom Weg abgekommen.

Der Wagen prallte gegen zwei Bäume und wurde nach rechts in ein Wiesengelände geschleudert, wo er auf dem Dach liegen blieb. Der Fahrer wurde tödlich verletzt; ein 17-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Um technische Hilfe zu leisten, war die Feuerwehr Hetzerath von 2.20 bis 5 Uhr am Unfallort im Einsatz. Leserfoto: Polizeiinspektion Wittlich

Mehr von Volksfreund