UNFALL

ALTRICH. Schwer verletzt wurde ein 33-jähriger polnischer LKW-Fahrer am Montag gegen 21 Uhr am Autobahnkreuz Wittlich. Er befuhr die A 60 aus Richtung Bitburg kommend. Am Autobahnende kam er auf der Zufahrt zur A 1 in Richtung Koblenz in einer Rechtskurve in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab.

Der Sattelauflieger stürzte dabei um. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 50 000 Euro. Da nach ersten Zeugenangaben der LKW qualmte, wurde vorsorglich die Freiwillige Feuerwehr Salmtal alarmiert. Die Qualmentwicklung wurde jedoch von auslaufender und auf dem heißen Motorblock verdampfender Kühlflüssigkeit verursacht. Die Bergungsarbeiten am Lkw übernahm eine Spezialfirma aus dem Raum Wittlich/Trier. Die Fahrbahn musste für mehr als drei Stunden vollgesperrt werden. (red)/TV-Foto: Sven Eisenkrämer