Unsere Tipps: Drei Kinofilme an drei Orten

Unsere Tipps: Drei Kinofilme an drei Orten

Am Wochenende: "Filme erzählen jüdisches Leben" nennt sich die Reihe, in der das Emil-Frank-Institut und die Katholische Erwachsenenbildung im Dekanat Wittlich am heutigen Dienstag zu einem Filmabend in die Stadtbücherei Wittlich einladen. Gezeigt wird "Die Wohnung" (Regie: Arnon Goldfinger, Israel/Deutschland 2011) mit kurzer Einführung, einigen Hintergrundinformationen und Gespräch.

Beginn ist um 19.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Demnächst: In der Reihe "Kino in der Kirche" wird in der Autobahn- und Radwegekirche St. Paul bei Wittlich am Donnerstag, 13. März, 19.30 Uhr, der Film "Gnade" (Deutschland/Norwegen 2012, Regie: Matthias Glasner) gezeigt. Dabei geht es um ein existenzielles Drama, in dem Birgit Minichmayr und Jürgen Vogel als Paar in der Krise überzeugen, das sich plötzlich den elementaren Fragen von Schuld und Sühne stellen muss.
Und dann noch: Filme erzählen Leben heißt es am Freitag, 28. März, 19.15 Uhr, im Katholischen Pfarrheim in Landscheid, Hauptstraße 74. Dann soll eine Komödie gezeigt werden, die sich dem nicht ganz freiwilligen Zusammenleben im Alter widmet. Veranstalter sind die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) der Pfarrgemeinde Landscheid und das Dekanat Wittlich. sos
Weitere Termine finden Sie täglich auf der Service-Seite, montags und donnerstags auf der Seite Nicht verpassen! sowie online unter: www.volksfreund.de/termine

Mehr von Volksfreund