Kriminalität Teures Obst: Kunden melden sich

Wittlich · Mehrere Kunden eines fahrenden Verkäufers aus Frankfurt haben sich im Laufe der Woche bei der Polizei Wittlich gemeldet. Die Bürger aus Landscheid, Bergweiler und Greimerath fühlten sich nach Angaben von Inspektionsleiterin Eva Klein allerdings nicht betrogen.

Zwar seien das Obst oder Gemüse, was sie von dem Händler kauften, sehr teuer gewesen. Die Qualität dafür allerdings auch sehr gut.

Kürzlich hatte eine 61-jährige Frau im TV von ihren Erfahrungen mit dem Verkäufer erzählt (wir berichteten). Ihr Mann hatte bei dem Hessen Kartoffeln, Äpfel, Orangen und Olivenöl erworben und mehrere Hundert Euro dafür gezahlt. Weswegen sich die Frau über den Tisch gezogen fühlte. Sie hat inzwischen auch Anzeige erstattet. Ob der Vorfall aber wirklich den Tatbestand des Betrugs erfüllt, ist nach Angaben der Polizei unklar. Die Ermittler bleiben aber an der Sache dran. Wer weitere Hinweise geben will, kann sich unter Telefon 06571/9260 bei der Dienststelle melden.