1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Unternehmen spendet für Rettungsdienst

Unternehmen spendet für Rettungsdienst

Die Firma TechniSat Digital hat dem DRK-Rettungsdienst Eifel-Mosel-Hunsrück einen Fernseher gespendet. Das Smart-TV, so die Leiter Rettungsdienst Udo Horn und Markus Schumacher, wird dringend benötigt, um die Nachwuchsarbeit im DRK zu fördern und ´Interessenten die Aufgaben im Rettungsdienst lebendig näherzubringen.

Der DRK-Rettungsdienst Eifel-Mosel-Hunsrück bildet pro Jahr bis zu sechs neue Auszubildende aus und bietet in mehrere Stellen im Freiwilligendienst an. red