Unternehmerforum Wittlich in neuem Format

Wirtschaft : Unternehmerforum: Plätze frei

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Wittlich, die Stiftung Stadt Wittlich, die Sparkasse Mittelmosel Eifel Mosel Hunsrück und die Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank lassen gemeinsam mit der Forschungsstelle Mittelstand der Universität Trier das Unternehmerforum Wittlich am Freitag, 25., und Samstag, 26. Oktober, in neuem Format wiederaufleben.

In einer Reihe von Veranstaltungen werden Themen aufgegriffen, die beschäftigen und herausfordern.

Basierend auf der durch die Forschungsstelle Mittelstand durchgeführte Unternehmensumfrage steht die erste Veranstaltung am 25. Oktober, 12.30 Uhr, unter dem Motto „Mittelstand – Zukunft gestalten“. Im Vordergrund stehen Themen rund um die Unternehmensnachfolge, digitale Geschäftsmodelle und Mitarbeiterführung in Zeiten des Fachkräftemangels.

In drei interaktiven Workshops, die parallel in zwei Zeitfenstern stattfinden werden und von denen die Teilnehmer zwei besuchen können, werden aktuelle Fragestellungen aus dem Unternehmensalltag diskutiert und gemeinsam Lösungsansätze entwickelt.

Die Begrüßung nehmen Joachim Rodenkirch, Bürgermeister der Stadt Wittlich und Vorstandsvorsitzender der Stiftung Stadt Wittlich und Michael Hoeck, Vorstandssprecher Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank, vor.

Den Grundsatzvortrag (Keynote)  über  „Digitale Transformation: Was lehren uns die Hidden Champions?“  hält Professor Dr. Jörn Block von der Universität Trier, Forschungsstelle Mittelstand.


Außerdem werden folgende Workshops zur Auswahl angeboten:

„So gelingt die Unternehmensnachfolge“ von Prof. Jörn Block und Dr. Bernhard Simon;

„Digitale Geschäftsmodelle für den Mittelstand“ von Dr. Alexandra Moritz und Dr. Christian Fisch;

„Mitarbeiterführung in Zeiten des Fachkräftemangels. Eine Frage unterschiedlicher Generationen?“  von Prof. Katrin Mühlfeld, Prof. Thomas Ellwart und Prof. Thorsten Semrau.

Auch eine gemeinsame Abschlussrunde ist vorgesehen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung in Kooperation mit der Handwerkskammer Trier, der IHK Trier, der VTU (Vereinigung Trierer Unternehmer und des Wirtschaftskreises Bernkastel-Wittlich) ist kostenfrei. Alle anfallenden Kosten werden durch die Veranstalter getragen.

Verbindliche Anmeldungen werden bis Donnerstag, 10. Oktober, erbeten an die  Forschungsstelle Mittelstand, Universitätsring 15, 54296 Trier, Telefon 0651/2013232 oder -2013658, Fax: 0651/201/3029 sowie  E-Mail info@unternehmerforum-wittlich.de. Weitere Informationen gibt es  auch im Internet unter der Adresse www.unternehmerforum-wittlich.de

Mehr von Volksfreund