1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Unterwegs für Willy Brandt: Die Wahlkampfreise

Unterwegs für Willy Brandt: Die Wahlkampfreise

Nach Tony Munzlinger und Lars Brandt kommt am Freitag, 14. November, 19 Uhr, der Autor Kai Schlüter im Rahmen der Ausstellung "Kunst & Politik" nach Wittlich. Er wird im Alten Rathaus einen weiteren Aspekt der Kunstsammlung von Friedel Drautzburg beleuchten.

Politik war und ist ein wichtiges Motiv in dessen Leben. Drautzburg war Bundesvorsitzender des Sozialdemokratischen Hochschulbundes und unternahm 1969 eine Reise mit dem Schriftsteller Günter Grass durch die alte Bundesrepublik, um Wahlwerbung für Willy Brandt zu machen. Da Grass keinen Führerschein hatte, steuerte Drautzburg den VW-Bus. Er hielt auch in Wittlich. Der spätere Literaturnobelpreisträger sprach im Cusanus-Gymnasium. Ihm soll in einer Wittlicher Buchhandlung die Tür gewiesen worden sein. Die Reise hat Kai Schlüter aufgearbeitet und als Buch mit dem Titel "Günter Grass auf Tour für Willy Brandt" herausgegeben. red
Wegen des begrenzten Platzes wird um Anmeldung unter Telefon 06571/1466-0 oder per E-Mail an info@kulturamt.wittlich.de gebeten.