"Ur-Sprung": Poetische Reise

WITTLICH. (red) Die verschiedenen Sinneseindrücke von Wort, Bild und Musik überlagern sich poetisch beim siebten Klinikkonzert des St. Elisabeth Krankenhauses am Mittwoch, 28. März, um 19.30 Uhr. "Ur-Sprung - Eine poetisch musikalische Bilderreise" lautet der Titel unter dem unter anderem die Moskauer Pianistin Alla Fastovskaia ausgewählte Klavierstücke zu Bildern der Künstlerin Hanna Trampert präsentiert.

Sehen und gesehen werden ist ein Leitfaden, der sich durch die meisten Trampert-Bilder zieht. Sie entstehen spontan aus dem Bemalen, Verwischen, Verdecken, Aufdecken und Festhalten. Dazu ergänzt die Erlebnistherapeutin Birgit Scherf Texte aus Literatur und Lyrik. Der Eintritt ist frei.