Urgestein Gerhard Groß verlässt das Gymnasium Traben-Trabach

Urgestein Gerhard Groß verlässt das Gymnasium Traben-Trabach

Traben-Trabach. (red) Oberstudienrat Gerhard Groß ist am Gymnasium in Traben-Trabach in den vorzeitigen Ruhestand entlassen worden. 31 Jahre lang war der Fachlehrer für Mathematik und Physik als Lehrer im Dienst und hatte Generationen von Schülern mit den Geheimnissen der Mathematik und Physik vertraut gemacht und sie zudem als begeisterter Schachspieler in die Kunst des Schach-Spielens eingeführt, indem er für interessierte Anhänger dieses Brett-Spiels Arbeitsgemeinschaften anbot.

Stets bemüht, im Bereich der Informatik und der Computer-Technik auf dem neuesten Stand zu sein, begann er schon sehr früh, den Unterricht in beiden Fächern für seine Oberstufen-Schüler auf die moderne Power-Point-Präsentation umzustellen Groß galt innerhalb des Fachbereichs Mathematik als zentrale Anlaufstelle für knifflige Sachverhalte. Generationen von Schülern, die bei Groß Mathematikunterricht erhielten, verbinden mit seinem Namen einen anspruchsvollen Unterricht. Als Schlagzeuger bereicherte er zudem jahrelang die Lehrerband, war und ist ein begeisterter Musikliebhaber und Plattensammler, hält sich fit mit Krafttraining und kann jetzt "als Kreuzfahrer" die verschiedenen Winkel der Erde in Ruhe erkunden.

Mehr von Volksfreund