US-Senatoren besuchen Energielandschaft

US-Senatoren besuchen Energielandschaft

Besuch aus den USA in Morbach: US-Senatoren und Abgeordnete haben die Energielandschaft besichtigt. Auch der Bunker "Kalter Krieg" erweckte das Interesse der Delegation.

Morbach. Eine Delegation von Senatoren und Abgeordneten aus sieben US-Bundesstaaten haben die Energielandschaft Morbach besucht. Die Gruppe besichtigte die großen Photovoltaikanlagen, die Biogasanlage und die Abteilungen der Holzpelletproduktion und der solaren Trinkwasseraufbereitung. Vor allem von den Möglichkeiten der regionalen Wertschöpfung und dem Stoffkreislaufkonzept in der Energielandschaft war die Gruppe beeindruckt sowie von der Partizipation der Bürger an den erneuerbaren Energien.
Mit der Besichtigung des Museum-Bunkers endete die Führung. Vor allem der Bunker ,,Kalter Krieg", der die Geschichte der Nachkriegszeit sowie die Verbundenheit zwischen den USA und Deutschland darstellt, hinterließ einen tiefen Eindruck. Unter den Besuchern waren der Präsident des Abgeordnetenhauses von Idaho, Senatoren aus Utah und Montana, der energiepolitische Berater des Gouverneurs von Kalifornien sowie Abgeordnete des Abgeordnetenhauses von Georgia, Maryland und Indiana. red

Mehr von Volksfreund