Vemisste ist wieder aufgetaucht

In der Nähe ihres Wohnortes bei Hannover ist eine vermisste Frau gestern wieder aufgetaucht, die am Donnerstag in Idar-Oberstein eine große Suchaktion ausgelöst hatte.

Idar-Oberstein. (red) Mit elf Suchhunden, 38 Feuerwehrleuten, einem Polizeihubschrauber und zahlreichen Kräften von Schutz- und Kriminalpolizei Idar-Oberstein wurde am Donnerstag ab 17.50 Uhr die groß angelegte Suche nach der vermissten 59-Jährigen aufgenommen. Die Frau, eine Patientin des Klinikums in Göttschied, wurde zwar schon seit Mittwochmorgen vermisst, wie die Polizei mitteilt. Da sie schon einige Male abgängig war und immer wieder zurückgekommen ist, habe die Polizei zuerst nicht angenommen, dass sich die Patientin in einer hilflosen Lage befinden könnte. Dann leitete die Polizei schließlich umfangreiche Suchmaßnahmen ein.

Bis zum Einbruch der Dunkelheit durchkämmten Polizisten, 38 Feuerwehrkräfte mit sechs Fahrzeugen die befestigten Wege in einem Umkreis von ein bis eineinhalb Kilometern um das Göttschieder Klinikum. Gleichzeitig suchten die DRK-Hundestaffeln mit elf Hunden im unzugänglicheren Waldbereich nach der Vermissten.

Mehr von Volksfreund