Verbandsgemeinde ermahnt Hundehalter

Verbandsgemeinde ermahnt Hundehalter

Traben-Trarbach. (red) In letzter Zeit mehren sich wieder aus allen Orten der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach Beschwerden über Hunde, die Straßen, Plätze und Anlagen mit ihrem Kot verunreinigen und Passanten belästigen, wobei die Hundeführer dem Treiben ihrer Vierbeiner oft teilnahmslos zusehen und die Verunreinigungen nicht beseitigen.

Insbesondere im Hinblick auf Kinder, die eventuell mit Hundekot in Berührung kommen, stellt dies ein nicht zu unterschätzendes Gesundheitsrisiko dar. In diesem Zusammenhang weist die Verbandsgemeinde auf die Gefahrenabwehrverordnung der VG hin, wonach derjenige ordnungswidrig handelt, der entgegen der Leinenpflicht es zulässt, dass sein Hund innerhalb der bebauten Ortslagen frei umherläuft oder Verunreinigungen des Vierbeiners nicht entfernt.