Vergewaltigungsprozess: Angeklagter bleibt in Untersuchungshaft

Vergewaltigungsprozess: Angeklagter bleibt in Untersuchungshaft

Weil er eine Frau vergewaltigt haben soll, sitzt ein 33-Jähriger aus Wittlich seit August in Untersuchungshaft. Nun hat der Prozess gegen den Mann vor dem Landgericht begonnen. Doch schon kurz nach Verlesung der Anklageschrift war der erste von vier Verhandlungsterminen vorbei.

Der Prozess wird nach Karneval fortgesetzt. Bei einer Verurteilung droht dem 33-Jährigen eine Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren.