1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Vergünstigungen für Ehrenamtler durch Ehrenamtskarte in Wittlich

Wittlich : Stadt Wittlich führt Ehrenamtskarte ein – Engagierte erhalten Vergünstigungen

Ehrenamtler in Wittlich können künftig von Vergünstigungen profitieren. Vergangene Woche führte die Stadt Wittlich als 137. Kommune in Rheinland-Pfalz die sogenannte Ehrenamtskarte ein. Damit ist nun der komplette Landkreis Bernkastel-Wittlich an dem Projekt beteiligt.

Die Ehrenamtskarte zielt darauf ab, den Ehrenamtlern für ihre Tätigkeit zu danken. Dabei gibt es zwei verschiedene Karten: Die Ehrenamtskarte steht Engagierten ab 14 Jahren zur Verfügung. Zum anderen gibt es noch die Jubiläums-Ehrenamtskarte für Menschen, die sich seit mindestens 25 Jahren engagieren.

Mit beiden Karten können die Besitzer landesweit alle Vergünstigungen in Anspruch nehmen, die angeboten werden. Derzeit betrifft das etwa 700 Positionen.

Die Stadt Wittlich bietet im Rahmen der Ehrenamtskarte vergünstigten Eintritt (50 Prozent) in verschiedene kulturelle Einrichtungen: die Städtische Galerie im Alten Rathaus, ins Museum CASA Tony M., ins Türmchen – das Wittlicher HisTörchen. Mit der Ehrenamtskarte können die Ehrenamtler außerdem alle Veranstaltungen der Volkshochschule Wittlich mit einer Ermäßigung von 25 Prozent besuchen.

Die Ehrenamtskarte kann erhalten, wer mindestens 14 Jahre alt ist und sich durchschnittlich mindestens fünf Stunden pro Woche engagiert (beziehungsweise 250 Stunden im Jahr) und dafür keine pauschale finanzielle Entschädigung bekommt.

Mit ihrer ehrenamtlichen Anstrengung sind die Rheinland-Pfälzer bundesweit an der Spitze: Fast 50 Prozent der Bürger sind ehrenamtlich tätig.

Weitere Informationen finden Sie unter www.wir-tun-was.rlp.de