Spaß in der Mainacht: Verhexte Kommunalreform

Spaß in der Mainacht : Verhexte Kommunalreform

“Hex, Hex” hieß es in der vergangenen Nacht auch im Hunsrück. So machten Unbekannte aus dem kleinen beschaulichen Rorodt einen Ortsteil von Deuselbach und verlagerten ihn vorzeitig in die Einheitsgemeinde Morbach.

Kurzerhand nahmen die Hexen die Kommunalreform selbst in die Hand und veränderten das Ortsschild. Dort hieß es am Dienstagabend „Deuselbach, Ortsteil Rorodt - Gemeinde Morbach“.

Nach den Plänen der Kommunalreform sollen einige Ortsgemeinden, darunter auch Rorodt und Deuselbach, mit der Einheitsgemeinde Morbach fusionieren.

Bei der vorzeitigen Verhexung wurden keine Sachbeschädigungen verursacht, für Autofahrer und Bewohner des Ortes war es aber zumindest ein Hingucker.