VERKEHR

Zur Berichterstattung über die Autobahnbaustelle bei Salmtal schreibt dieser Leser:

Meinung

Mehr Präsenz zeigen
Ich selbst befahre die A 1 in Höhe Salmtal täglich zweimal und gebe Hauptkommissar Hans-Walter Conrady von der Autobahnpolizei in seiner Aussage über stellenweise 20 Kilometer pro Stunde fahrende Gaffer völlig recht. Insofern appelliere ich an die Autobahnpolizei, deutlich mehr Präsenz auf der Autobahn zu zeigen. Solchen Gaffern, die den zügigen Verkehrsfluss durch zu langsames Fahren unnötig beeinträchtigen, sollte sie ein saftiges Bußgeld erteilen, statt diejenigen zu verfolgen, die an diesen Stellen anstelle der erlaubten 60 oder 80 etwa 70 oder 85 bis 90 Kilometer pro Stunde fahren. Von diesen Fahrern geht die wenigste Gefahr aus. In der Zeit, morgens gegen 6.30 Uhr und abends um 17 Uhr habe ich an dieser Baustelle noch keine Polizei gesehen. Warum nicht, meine Damen und Herren der Polizei, es herrscht reger Berufsverkehr? Deutlich mehr Präsenz zeigen heißt aber auch, sich an anderen Stellen im Zuständigkeitsbereich mal zu zeigen, wie dies beispielsweise in anderen Bundesländern deutlich häufiger der Fall ist. Mir ist kein Bundesland bekannt, welches so wenig Polizeipräsenz auf den Straßen zeigt wie Rheinland-Pfalz. Dies ist aber auch kein Wunder, wenn man immer mehr Planstellen bei der Polizei abbaut. Solange es in unserem Land so weitergeht, braucht man sich über derartige Missstände nicht zu wundern. Guido Lunkes, Zemmer