1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Verkehrsspiegel gestohlen: Kaffee als Finderlohn

Verkehrsspiegel gestohlen: Kaffee als Finderlohn

Wie erst jetzt bekannt wurde, haben Unbekannte in der Hexennacht, der Nacht auf den 1. Mai, in Traben-Trarbach einen Verkehrsspiegel und ein Schild gestohlen. Das teilte der Stadtbürgermeister Patrice Langer mit.

Der Spiegel stand Langer zufolge im Bereich Ecke Laugasse/Sponheimer Straße, das Schild am Alten Bahnhof. Dem Dieb bietet Langer an, die Gegenstände im Eingangsbereich der Touristinfo anonym zu deponieren. Ehrliche Finder können die Gegenstände ins Büro des Bürgermeisters bringen. Als Finderlohn bietet er eine Tasse Kaffee an. Hinweise bitte an die Polizei Traben-Trarbach unter Telefon 06541/6270. red